Datenschränke

Netzwerk-/Serverschränke

Bei den Netzwerk-/Serverschränken handelt es sich um eine stabile, verwindungssteife Stahlkonstruktion, die nach modernsten Fertigungsmethoden in Serie produziert wird. Diese Schränke werden in der Schutzart IP 40 (S-Basic Line) bzw. IP 44 (S-Classic Line) gefertigt, auf Wunsch kann die Serie S-Classic-Line jedoch auch in der Schutzart IP 54 ausgeführt werden.

Die Oberflächenbeahndlung erfolgt als Strukturlackierung, RAL 7035 Lichtgrau (standardfarbton), in einer modernen Pulverbeschichtungsanlage. Andere RAL-Farbtöne können auf Anfrage geliefert werden.

Die Türen werden, wenn vom Kunden nicht anders gewünscht, rechts angeschlagen montiert. Die Front- und Rücktüren sowie die seitlichen Abdeckungen sind leit zu demontieren und somit ist ein späterer Umbau mit wenigen Handgriffen Problemlos möglich.

Die Hauptabmessungen sind nach DIN 41694 festgelegt und erlauben den Einbau aller auf dem Markt befindlichen 19"-Geräten und Frontplatten.

Zum direkten Ausbau mit genormten 19"-Komponenten verfügen die Schränke über zwei in der Tiefe fast stufenlos verstellbare 19"-Ebenen. Sie bestehen aus je 2 verzinkten ASA-Leisten (Rasterstreben) mit Universal-Lochung und HE-Markierung nach DIN 41494. Dies ermöglicht einen individuellen Innenausbau.

Der Schrank ist bei Bedarf komplett demontierbar.