Drosseln

Drosseln ein- und dreiphasig

Zur Produktion unserer hochwertigen Drosseln kommen grundsätzlich Kerne gemäß DIN-Vorschrift, für spezielle Anforderungen Sonderschnitte, Lege- oder Modulkerne zum Einsatz. Sowohl unsere Standardserien als auch die Sonderkonstruktionen erfüllen nationale und internationale Normen und Vorschriften.

Im allgemeinen sind Drosseln induktive passive Bauteile, die überwiegend im Bereich der Stromversorgung sowie in der Leistungselektronik eingesetzt werden. Spulen, die mit Kupfer oder mit Aluminium bewickelt werden, dienen zur Dämpfung, Funktentstörung, Rückspeisung Strombegrenzung, Unterdrückung unerwünschter Frequenzen, zur Optimierung der übergelagerten Rippel oder zur Energiespeicherung.

Die jeweilige Anordnung der Windungen, die Bauform, das eingesetzte Material für die Bewicklung und die Kerne legen den Wert der Induktivität und die weiteren elektrotechnischen Eigenschaften fest.

Vorteile auf einen Blick

  • Ein- und Dreiphasendrosseln bis 250A
  • Individuelle Berechnung nach Kundenangaben
  • Einsatz bis zu Umgebungstemperaturen von 55°C möglich

 

Einsatzgebiete

  • Netzdrosseln
  • Motordrosseln
  • Flterkreisdrosseln
  • Kommutierungsdrosseln